Neue Slam-Anthologie

posted by Bleu Broode on 2010.09.23, under Neuigkeiten
23:

poetry-slam-buch1[1]Yeah yeah dance dance. Carlsen hat es geschafft und die untereinander so zerzwistete und durchneidete Slamily für ein großprojekt geeint. Das Projekt nennt sich “Poetry Slam”. Klingt erstmal nicht besorgniserregend, wäre da nicht der Untertitel “Das Buch”. Und der Unteruntertitel: “Die 40 besten Bühnentexte”. Wer sich jetzt denkt, oh oh, da musste sicherlich viel Geld fließen, um diese so selbstdarstellerischen Herren mit Tinte auf ein Stück zerriebenen und gepressten Baum zu bannen, der irrt. Es floss viel Alkohol. Und Blut. Nein, kein Blut. Aber Alkohol. Nein, auch kein Alkohol. Und eigentlich sind wir auch nicht zerstritten und neidvoll, sondern sehr sehr stolz, dass da so ein feines Stück Buch herausgekommen ist. Absolut lesenswert. Ich bin beglückt. Mischa und Sebastian haben es herausgebracht, moderieren sich sehr charmant durch die einzelnen Texte und Künstler und haben Beifall verdient. Zudem hat die Slamily (also wir Autoren) sich entschlossen, den Gewinn, der dabei für uns rausspränge, zu spenden. An die Stiftung Lesen. Die sind gut drauf. Und machen, dass Menschen lesen können. Und dann, wenn sie lesen können, unser Buch kaufen. Unterstützendwert. Nicht wahr? Kauft also doch bitte dieses Buch und macht euch selber glücklich. Und umarmt mal einen Baum. Und vielleicht könnt ihr auch was mit Tinte darauf bannen. Ich liebe Bäume.